Startseite
Karte anzeigen

Mainz-Bingen

Landkreis in Rheinland-Pfalz

Landkreis

Die Einwohnerentwicklung von Mainz-Bingen.

NameStatusEinwohner
Schätzung
1995-12-31
Einwohner
Schätzung
2001-12-31
Einwohner
Zensus
2011-05-09
Einwohner
Schätzung
2018-12-31
 
Mainz-BingenLandkreis187.361196.072200.672210.889
Rheinland-PfalzBundesland3.977.9194.049.0663.989.8084.084.844

Übersicht: Städte und Gemeinden

Die Bevölkerungsentwicklung der Städte und Gemeinden in Mainz-Bingen.

Das Symbol Details verlinkt zu weiteren Informationen über einen ausgewählten Ort inklusive seiner Bevölkerungsstruktur (Geschlecht, Altersgruppen, Altersverteilung, Staatsangehörigkeit, Geburtsland, Religion).

Name StatusKreisEinwohner
Schätzung
1995-12-31
Einwohner
Schätzung
2001-12-31
Einwohner
Zensus
2011-05-09
Einwohner
Schätzung
2018-12-31
 
AppenheimGemeindeMainz-Bingen1.2861.3401.4191.388
AspisheimGemeindeMainz-Bingen871894922854
BacharachStadtMainz-Bingen2.3292.2301.9201.868
BadenheimGemeindeMainz-Bingen473523577605
Bingen am RheinStadtMainz-Bingen24.72224.74623.81225.659
BodenheimGemeindeMainz-Bingen6.4126.5597.0587.736
BreitscheidGemeindeMainz-Bingen142157131131
BubenheimGemeindeMainz-Bingen793824879833
BudenheimGemeindeMainz-Bingen8.4478.5458.3298.641
DalheimGemeindeMainz-Bingen9881.0221.0111.021
DexheimGemeindeMainz-Bingen1.3201.4961.4121.442
DienheimGemeindeMainz-Bingen1.6931.8742.1432.221
DolgesheimGemeindeMainz-Bingen1.0109489151.015
Dorn-DürkheimGemeindeMainz-Bingen900902943999
EimsheimGemeindeMainz-Bingen515592524531
EngelstadtGemeindeMainz-Bingen670719733722
EssenheimGemeindeMainz-Bingen2.7373.0373.3763.571
FriesenheimGemeindeMainz-Bingen583614670720
Gau-AlgesheimStadtMainz-Bingen6.2566.3076.6196.827
Gau-BischofsheimGemeindeMainz-Bingen1.9341.9921.8422.139
GensingenGemeindeMainz-Bingen2.9793.2193.7113.962
GrolsheimGemeindeMainz-Bingen8511.0151.1981.297
GuntersblumGemeindeMainz-Bingen3.8553.7913.7453.857
HahnheimGemeindeMainz-Bingen1.5101.5961.5901.572
HarxheimGemeindeMainz-Bingen1.9562.0142.1522.387
HillesheimGemeindeMainz-Bingen611619617652
HorrweilerGemeindeMainz-Bingen698810708778
Ingelheim am RheinStadtMainz-Bingen32.44434.13833.73235.146
Jugenheim in RheinhessenGemeindeMainz-Bingen1.3621.6031.5551.601
Klein-WinternheimGemeindeMainz-Bingen3.0683.4913.4633.593
KöngernheimGemeindeMainz-Bingen9991.3671.4051.310
LörzweilerGemeindeMainz-Bingen1.8351.9512.1212.310
LudwigshöheGemeindeMainz-Bingen493527549548
ManubachGemeindeMainz-Bingen389393327300
MommenheimGemeindeMainz-Bingen2.5942.8883.0603.127
Münster-SarmsheimGemeindeMainz-Bingen2.8712.8692.8202.957
NackenheimGemeindeMainz-Bingen4.9005.0825.5105.725
NiederheimbachGemeindeMainz-Bingen846812768780
Nieder-HilbersheimGemeindeMainz-Bingen532649623653
Nieder-OlmStadtMainz-Bingen7.4197.7629.16410.150
NiersteinStadtMainz-Bingen6.8377.4897.8048.443
OberdiebachGemeindeMainz-Bingen962942875817
OberheimbachGemeindeMainz-Bingen711676586546
Ober-HilbersheimGemeindeMainz-Bingen9119761.0261.003
Ober-OlmGemeindeMainz-Bingen3.7224.1124.1654.482
OckenheimGemeindeMainz-Bingen2.2202.2642.4932.641
OppenheimStadtMainz-Bingen6.2906.4817.0187.562
Sankt JohannGemeindeMainz-Bingen696859822849
Schwabenheim an der SelzGemeindeMainz-Bingen2.4302.5732.5522.579
SelzenGemeindeMainz-Bingen1.3701.4311.5551.504
SörgenlochGemeindeMainz-Bingen9561.0311.1631.247
SprendlingenGemeindeMainz-Bingen3.5473.7504.0204.200
Stadecken-ElsheimGemeindeMainz-Bingen4.1474.3884.5634.874
TrechtingshausenGemeindeMainz-Bingen1.1111.0911.0091.047
UelversheimGemeindeMainz-Bingen1.1081.1471.0811.102
UndenheimGemeindeMainz-Bingen2.1272.3042.6952.972
WaldalgesheimGemeindeMainz-Bingen3.1343.4594.0224.029
Weiler bei BingenGemeindeMainz-Bingen2.6782.7152.5252.576
WeinolsheimGemeindeMainz-Bingen671707720682
WelgesheimGemeindeMainz-Bingen500559596574
WintersheimGemeindeMainz-Bingen281294320288
WolfsheimGemeindeMainz-Bingen732723721764
ZornheimGemeindeMainz-Bingen3.2933.5243.6623.865
ZotzenheimGemeindeMainz-Bingen634660626615

Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland (web).

Erläuterung: Die Bevölkerungsschätzungen nach 2011 beruhen auf dem Zensus 2011. Gebietsstand: 31. Dezember 2019.