Startseite  →    →    →  
Karte anzeigen

Ostprignitz-Ruppin (Landkreis in Brandenburg)

Landkreis

Die Bevölkerungsentwicklung von Ostprignitz-Ruppin.

NameStatusEinwohner
Schätzung
1995-12-31
Einwohner
Schätzung
2001-12-31
Einwohner
Zensus
2011-05-09
Einwohner
Schätzung
2015-12-31
 
Ostprignitz-RuppinLandkreis116.005111.878100.24299.110
BrandenburgBundesland2.542.0422.593.0402.455.7802.484.826

Übersicht: Städte und Gemeinden

Die Bevölkerungsentwicklung der Städte und Gemeinden in Ostprignitz-Ruppin.

Name StatusKreisEinwohner
Schätzung
1995-12-31
Einwohner
Schätzung
2001-12-31
Einwohner
Zensus
2011-05-09
Einwohner
Schätzung
2015-12-31
 
BreddinGemeindeOstprignitz-Ruppin1.2231.114920908
DabergotzGemeindeOstprignitz-Ruppin523588593599
DreetzGemeindeOstprignitz-Ruppin1.2971.2631.1561.157
FehrbellinGemeindeOstprignitz-Ruppin9.6189.6008.6238.829
HeiligengrabeGemeindeOstprignitz-Ruppin5.2455.2954.6334.441
Herzberg (Mark)GemeindeOstprignitz-Ruppin643698647630
KyritzStadtOstprignitz-Ruppin11.44210.7219.3149.100
Lindow (Mark)StadtOstprignitz-Ruppin3.4673.4853.1072.966
Märkisch LindenGemeindeOstprignitz-Ruppin1.1001.2711.1931.178
NeuruppinStadtOstprignitz-Ruppin32.79532.37530.32830.715
Neustadt (Dosse)StadtOstprignitz-Ruppin4.0844.0443.5413.435
RheinsbergStadtOstprignitz-Ruppin9.3909.3208.3048.153
RüthnickGemeindeOstprignitz-Ruppin467507487479
Sieversdorf-HohenofenGemeindeOstprignitz-Ruppin933894783706
Storbeck-FrankendorfGemeindeOstprignitz-Ruppin470530481478
Stüdenitz-SchönermarkGemeindeOstprignitz-Ruppin809727628578
TemnitzquellGemeindeOstprignitz-Ruppin845848783756
TemnitztalGemeindeOstprignitz-Ruppin1.8391.7531.4601.461
VielitzseeGemeindeOstprignitz-Ruppin545532479463
WalslebenGemeindeOstprignitz-Ruppin922913835812
Wittstock/DosseStadtOstprignitz-Ruppin20.16417.67414.88914.380
Wusterhausen/DosseGemeindeOstprignitz-Ruppin7.0976.7306.1636.013
Zernitz-LohmGemeindeOstprignitz-Ruppin1.087996895873

Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland (web).

Erläuterung: Die Bevölkerungsschätzungen nach 2011 beruhen auf dem Zensus 2011. Gebietsstand: 31. Dezember 2016.